Daniela und ihre Wetten

Ich kam mit meiner Freundin Daniela(18) mal wieder von einer Shoppingtour nach Hause. Wir sagten kurz ihrer Mutter, die in der Küche saß, und ihrem Vater, der im Wohnzimmer war, hallo. Dann gingen wir direkt in ihr Zimmer. Ich musste noch immer schmunzeln. Kurz vorher war Daniela nämlich nackt in den Fluss gesprungen, nachdem ich mit ihr gewettet hatte, dass sie es nicht drauf hat. Man muss über Daniela sagen, dass sie ein sehr freizügiges Mädchen für ihr Alter ist. Außerdem ist sie immer wieder stolz darauf, noch nie eine Wette verloren zu haben. Daniela ist ca.1,70m groß und hat dunkle lange Haare. Sie ist sehr üppig gebaut, jedoch nicht dick. Wie auch immer, diese verlorene Wette kostete mich wieder 20 Euro. Ich hatte in den letzten Wochen schon einige Wetten verloren und wollte es ihr irgendwie heimzahlen. Da kam mir eine Idee für eine Wette, die sie einfach verlieren musste. Ich sagte zu ihr: „Ich wette, du hasst es nicht drauf, dich jetzt nackt auszuziehen, dich ins Wohnzimmer neben deinen Vater zu setzen, und dich selbst zu befriedigen !“ Da fing sie laut an zu lachen. „Das ist doch nicht dein ernst !?! Sowas zählt nicht !“, sagte sie. „Ich wusste, du hast es nicht drauf !“, sagte ich. Sie überlegte einen Moment und sagte dann: „Was ist es dir denn Wert ?“ Ich dachte bei mir oh nein, sie überlegt ob sie es wirklich macht. Um sie davon abzuhalten, musste ich also noch einen draufsetzen. „Na sagen wir 50 Euro wenn du es dir selbst besorgst und 200 Euro, wenn du deinem Vater einen bläst !“, sagte ich und war mir sicher, das sie jetzt natürlich ablehnen musste. Plötzlich sagte sie: „Also gut !“ Ich war sprachlos. Ich sah mit an, wie sie sich vor mir nackt auszog. Sie war für ihr Alter sehr weit und hatte große Brüste und eine sehr behaarte Fotze. Sie öffnete ihre Zimmertür und ging los. Ich traute meinen Augen nicht und schaute durch den Türschlitz zu, wie sie sich ins Wohnzimmer begab und sich neben ihren sprachlosen Vater setzte. Ich konnte beobachten, wie sie anfing sich selbst zu befriedigen. „Was soll das hier werden !!!“, rief ihr Vater. Ich hoffte, das ihre Mutter nicht mitkriegen würde, was nebenan vorging. „Zieh dir gefälligst was an, wenn du hier rumläufst !!!“, brüllte er. „Schrei nicht so Papa, sonst kommt Mama noch rein !“, sagte Daniela. Dann fing sie an den Reißverschluss ihres Vaters zu öffnen. Ihr Vater versuchte anfangs noch, sie davon abzuhalten, doch dann ließ er sie machen. Ich konnte es kaum glauben, das hätte ich ihm nicht zugetraut. Danielas Vater kann man folgendermaßen beschreiben: 40 Jahre alt, ca. 1.95m groß und sehr kräftig. Er war eher der dominierende Vatertyp, der auch schon mal aggressiv wurde, wenn nicht alles so lief wie er es sich vorstellte. Ich guckte zu, wie sie den Schwanz ihres Vaters rausholte und ihn direkt in den Mund nahm. Er hatte eine ziemlich großen – ich würde schätzen 22 cm und sehr dick. Sie lutschte und lutschte und ich dachte noch so bei mir – hoffentlich kommt er nicht in ihrem Mund. Nach ca. 2 Minuten stieß er ihren Kopf weg. Ich dachte noch das er sich besonnen hätte und die Sache stoppen wolle. Stattdessen packte er Daniela und versuchte sie dazu zu bringen sich auf ihn zu setzen. Daniela werte sich dagegen. Sie konnte ja nicht schreien, wegen ihrer Mutter. Wie gesagt, ihr Vater war sehr kräftig und nach einer Minute hatte er sie fast mit ihrer Fotze über seinen Schwanz gezwengt. Es fehlten nur noch ein paar Zentimeter zwischen ihrer Fotze und seinem Schwanz. Sie werte sich energisch, doch sie hatte keine Chance – ich musste mit zusehen wie sein Teil langsam in ihrer behaarten Fotze verschwand. Nun war ich in einer Zwangslage. Ich konnte doch nicht zusehen, wie er meine Freundin vergewaltigte – noch dazu wo sie keine Pille nahm. Andererseits war ich durch diese Situation ziemlich geil geworden und wollte noch ein bischen zuschauen. Also ließ ich die Geilheit siegen und schaute den beiden weiter zu. Danielas Vater hob und senkte ihren Körper auf einem Schwanz. Immer schneller ging es auf und ab. Nach einer Weile merkte ich, das sich Daniela nicht mehr werte, sondern praktisch auf ihrem Vater ritt. Immer wieder glitt sein riesiger behaarter Schwanz in ihre behaarte ungeschützte Fotze. Immer schneller – immer schneller hob und senkte sie ihren Körper auf dem Schwanz ihres Vaters. Plötzlich hörte ich ihn stöhnen: „Runter mit dir schnell !!! Ich komme gleich !!!“ Ich dachte noch so bei mir jetzt wird es aber höchste Zeit das sie absteigt, sonst passiert noch schlimmeres. Doch sie ritt weiter und weiter. Nach ca. einer halben Minute hörte ich ihren Vater laut aufstöhnen. Daniela stöhnte ihm zu „ Ahh, ahh, jaaaa, komm !!! Komm schon !!! Ohhhhhh ahhhhh !!! Ja spritz es mir rein !!! Besorg es mir richtig !!!“ Diesen Satz musste wohl auch Dianas Mutter gehört haben, denn plötzlich ging die Küchentür auf. Ich sah den entgeisterten Blick in ihren Augen, als sie sah, das ihr eigener Ehemann wie ein wilder Stier mit ihrer Tochter fickte. Daniela bemerkte ihre Mutter und sprang schnell auf. Ich konnte sehen wie sein Riesenteil aus ihr heraus glitt. Hoffentlich noch rechtzeitig dachte ich bei mir. Daniela rannte zu mir ins Zimmer und grinste. Sie sagte zu mir: „Du schuldest mir jetzt mindestens 200 Euro !“ Ich konnte es nicht glauben. Dann blickte ich zwischen ihre Beine und sah wie der Samen ihres Vaters aus ihrer feuchten behaarten Fotze lief. „Und was ist, wenn er dich jetzt geschwängert hat ?“, sagte ich. Ohne zu überlegen sagte sie: „Egal, das war mir 200 Euro wert !“.
Ein paar Wochen später stellte sich heraus, das Daniela schwanger war.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (20 votes, average: 6,80 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf buyload.ru sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"meine schwester macht mich geil""shemale sexgeschichten"fremdgeschwängert"sexgeschichte wette""deutsche sexgeschichte""geile sex story""lesbische stories""mutti fotze""erotische geschichten internat""heisse stories""geile sex stories""vergewaltigungs geschichten mit bilder""geiles sex""latex stories""dolcett deutsch""sex geschichte vater""sex mit oma geschichte""sexgeschichten flaschendrehen""gay sexstory""frau fickt soldaten""sexgeschichten partnertausch""sex mit der mutter meines kumpels""sexgeschichte schwägerin""lehrer sex geschichte""geile erotikgeschichten""sexgeschichte schülerin""bukkake geschichten""sexgeschichten klassenfahrt""tochter sex geschichte""geile sexstorys""sexgeschichten doktorspiele""sexgeschichte pornokino""sexgeschichten babysitter""oma sex stories""sexgeschichte stiefmutter"hodengeschirr"schwester läuft ständig nackt rum""literotica nachbarin""geile stories""arschficken geschichte""vibrator geschichten"natursektgeschichtenswingerclubgeschichten"dildo stories""ich wichse gern"spermageschichten"sex geschichten schwängern""sexgeschichten entjungfert""sexgeschichten beim frauenarzt""schwägerin gevögelt""sexgeschichte natursekt""sex mit der schwester meiner frau""perverse geschichten pdf""sadomaso sexgeschichten""chuckold geschichten""geile sexstorys"nuttengeschichten"schulmädchen sexgeschichten""geile sex story""literotica strand""transen mit riesen schwänzen""enkelin gefickt geschichte""fickstute geschichten""cousine sex geschichten""abartige sexgeschichten""brutale fickgeschichten""sexgeschichten fisten""sexgeschichten entjungfert""plug geschichten""schwägerin gebumst"geilesexstories.net