Heftige Spritzorgie

Die lange Fahrt – von Duncan – Ich gehe in die Schule an die Indiana Universität in
Bloomington. Mein Freund und ich fuhren mal wieder in der Nacht zurück nach Chicago. – Aus
irgendeinem Grund, warum kann ich nicht erklären, bekam ich diesen ungeheuren Drang mir
einen wichsen zu müssen. Ja wirklich gerade jetzt, wo ich mit meinen Kumpel im Auto sitze
und er fährt…- Da wir beide eigentlich nicht Schwul sind, zumindest in der Richtung noch
keine Äußerung gefallen ist, dachte ich nicht, das mein Kumpel es schätzen würde, wenn ich
meinen Schwanz raus hole und beginne ihn zu streicheln. Obwohl ich ihn doch mal dabei
erwischt habe, das er auch solche Storys liest, wo Jungs in unseren Alter sich wichsen… Aber
ich bin nicht sicher, ob es nicht nur Zufall war.

Mir blieb keine Wahl, ich war geil, mein Hammer pochte bereits gewaltig in meiner engen
Jeans. Ich wollte jetzt wichsen. Es war alles, woran ich noch denken konnte… Ich hatte bereits
eine rasende Latte, die meine Hose ohnehin erkennbar beulte. Zumal es draußen und hier im
Auto schon dunkel ist, hat mein Kumpel die Beule auf meiner Hose sowieso nicht so genau
gesehen. Und er fährt so konzentriert, das er eine Bewegung neben sich auf dem Sitz sicher
nicht mitbekommt – So… zunächst bewegte ich meinen Harten gegen meinen Körper reibend in
der Hose. Und es tat mir gut, dieses prickeln im erregten Schwanz zu spüren. Also begann ich
langsam, ohne das es auffällt meine Schwanzbeule zu streicheln. Ich hatte so was in der Art
noch nie getan, mir meinen Schwanz durch die Jeans zu masturbieren. Aber nach einer Weile
war ich wirklich hemmungslos dabei… Mein Kumpel erzählte derweil von irgendeinem Unsinn
und ich antwortete immer nur wenige Worte. – Bald konnte ich fühlen, wie dieses vertraute
Gefühl meines Spermas begann mich zu fesseln. Noch ein paar Reibungen später, begann mein
Schwanz in meinem Boxershort zu pumpen. Es kam mir einfach… Als ich mit einer wirklich
intensiven Serie von Samenspritzern fertig war, konnte ich fühlen, wie das Sperma meine
Hafenarbeiterhose durchnässte. Ich hatte einen riesigen Fleck, den ich mit meinem Hemdszipfel
bedecken musste, oder es wäre irgendjemandem klar gewesen, was ich getan hatte. Leise
abspritzen, nur eine Handbreit von einem anderen Typen weg war intensiv. Versuche es
irgendwann. Ich verspreche, dass du es magst!

Was tut dieser Junge? – von Ben – Ein Freund von mir tat es, während wir in einem recht vollen
Eiskaffee waren. Dort in dem Eiskaffee arbeitete ein Senior Schüler aus unserer Schule. Er
verdient sich damit ein paar Mark extra für sein Studium. Dieser Typ war ein unglaublich sexy
aussehender Boy, den nicht nur die Mädels anhimmelten. Auch viele Jungs sah ich, dass sie ihn
mit ihren verträumten ansahen. Auch ich! Er stand da hinter der Theke, und immer wenn dieser
Typ damit beschäftigt war, das Eis in die Becher zu schaufelte, schwollen seine trainierten
Bizeps besonders aufregenden aus seinem weißen T-Shirt heraus. Wir anderen Jungs von
unserer Klicke machten schon Witze mit ihm, weil er das auch wie ein Clown absichtlich
übertrieb. – Was wir anderen aber nicht weiter beachtet hatten, dieser Senior Schüler hatte auch
eine mächtige Schwanzbeule auf seiner weißen Leinenhose. Er konnte sie auch nicht verbergen,
man sah, dass er einen recht großen Schwanz und einen prallen Hoden haben muß. Die Form
war genau zu erkennen auf seiner Hose. – Was ich erst nicht mitbekommen hatte, die ganze
Weile arbeitete mein Freund bei sich selbst in seiner Baggy Jeans. Wie ich es sah, wußte ich, er
fummelt sich an seinen harten Schwanz rum. An einem gewissen Punkt gab es einen
halbgequälten Blick auf seinem Gesicht. Ich lachte, weil ich wusste, dass es ihm gerade
gekommen ist. Ich fragte ihn, wenn er wollte, könnte er sich von doch Rick (der geile Senior)
noch zusätzliche Schlagsahne auf seinen Eisbecher geben lassen. Die meisten meiner Freunde
schnallten das nicht mal, was da gerade passiert war. Denn sie blickten nur Rick auf die
Gabelung, wo sich zu meiner Freude auch gerade eine feuchte Stelle bildete. Und bei meinen
Freund war sogar eine kleine Pfütze auf dem Boden, die ich nur bemerkte. Ich war zu nervös,
um selbst zu kommen, aber ich spritzte in meine kurze Hose, sobald ich Zuhause war, einfach
geil…

Ich liebe meine Boxershort – von BoyinBoxer – Ich habe einen großen Fetisch für Boxer-Shorts.
Ich führe sie gerne vor und vergewissere mich, dass sie sich über dem Oberteil meiner Jeans
oder meiner kurzen Hose zeigen. Ich genieße es, dass es die Leute es sehen, was ich da trage. –
Schon mit 12 Jahren bekam ich meine erste geile Regung in meinen Boxershorts. Mein Penis
richtete sich einfach auf und die Beule war noch deutlich zu sehen. Eines Tages, da passierte es,
ich bekam einen Abgang, der voll in den Short rein ging. Jetzt bin ich 17 und völlig süchtig
danach in meine Boxer zu wichsen. Ich genieße es, wenn mein Schwanz, bedeckt von dem
Boxer, sein Sperma ablädt, so dass ich davon auf der Vorderseite eine nasse Stelle habe. Meist
trage ich auch absichtlich Boxer, die schon mehr als einmal vollgewichst sind. Sie kleben schon
von der vielen Wichse darin und die Flecken sieht man noch mehr… Manchmal wichse ich
während des Unterrichts ab, spritze in den Boxer und trage sie so den ganzen Tag… – Hast du
schon mal zwei Paar gleichzeitig getragen? Ich sehe es gerne, dass die zwei Hosenbünde über
die Jeans raus schauen. Wenn ich Zuhause bin, trage ich oft zwei verschiedene Modelle. Eine
sehr enge, eben die, mit den vielen Wichsflecken drauf und eine etwas weitere darüber. – Wie
gesagt, ich tue es gerne, meine Boxer zu tragen und sie an allen möglichen Orten voll zu
wichsen. Wenn ich noch eine Jeans drüber trage, schaffe ich es sogar, dass von dem vielen
Sperma auch die Vorderseite die Jeans durchnäßt wird. – Ich hab sogar mal mit meinen besten
Freund zusammen Boxershort getragen. Das heißt, er trug einen von meinen verwichsten… und
dann haben wir uns so lange darüber gerieben, bis wir darin abgespritzt haben. Geil sage ich
dir… nach dem abspritzen in den Boxer, lecken wir auch mal den Saft ab… Gibt es auch andere
dort draußen die das mögen?

Nasse Stellen – von Endjungen – Ich begann damit, meine Jeans und meine Unterwäsche in der
High-School voll zu wichsen. Es geschah das erste Mal durch Zufall. Ich hatte eine ungewollte
Erektion mitten im Unterricht bekommen, und es brachte mich in Verlegenheit, als andere die
nasse Stelle bemerkten, die auf der Vorderseite meiner Hose war. Ich spritze wirklich viel
Sperma ab und der Kreis war sehr groß. Aber, ich bemerkte, dass jeder beinahe lächelte… sie
lachten mich nicht aus! (Die meisten nicht, so denke ich…) einige der Mädchen lächelten auch,
aber mehr noch reizte es mich, das einige der Typen auch einen angeschwollenen Schwanz
bekamen. Und das wiederum führte dazu, dass ich wieder einen Harten bekam und das machte
die Sache noch offensichtlicher… Wenn ich so erregt bin, reibe ich so lange über meinen
Schwanz, bis es mir kommt. Ich liebe das Gefühl und den Geruch. Ich will es, das Leute meine
verwichste Gabelung auf der Jeans sehen, besonders wenn es auch entzückende Typen
bemerken.

Ich ging gestern über den Campus und spritzte in meine Kaki rein. Erst war es nur ein kleiner
nasser Fleck, der aber bald immer deutlicher und größer wurde. (Auf eine Kaki-Hose sieht man
das besonders deutlich) Ich ging also auf dem Campus den ganzen Tag herum und jeder sah es,
das ich in die Hose gewichst habe. Ich kann nicht darauf warten, es wieder zu tun… – Ich hab nie
Sex mit anderen Typen gehabt in der Öffentlichkeit. Aber ich liebe es auszureizen in der
Öffentlichkeit zu wichsen. Ich tue es in meine Unterhosen und meine Jeans. Am liebsten mache
ich es im Einkaufszentrum. Reibe mich durch meine Jeans, bis ich fühle, wie ich selbst in meine
Unterhose oder Jeans spritze. Ich versuche dabei nicht wirklich zu offensichtlich zu sein, wenn
ich es mache. Doch es gibt Zeiten, da bemerke ich, das Typen mich beobachteten, wie ich es
mache. Und das gibt mir dann den besonderen Spaß, wenn sie sehen, wie ich mir über meine
Schwanzbeule reibe, bis es mir kommt. Ich stehe dabei irgendwo auf den Gängen im Center und
massiere meinen Schwanz, bis er ganz hart ist. Wenn dann einer zu mir rüber schaut, zuckt mein
Schwanz schon vor Freude und dann spritze ich ab, in die Hose…

Meine Jeans – von Adam – Als ich am Morgen erwachte, entschied ich, das es heute der Tag sein
muß… – So das ich nur meine Jeans anzog, ließ aber meine Unterhose in der Schublade liegen! –
Ich habe keine wirklich zu enge Jeans, aber ich nehme meine stramm anliegendste Levis die ich
habe. Und beim anziehen, wird meinen Schwanz richtig hart. Ich weiß nicht warum – Vielleicht
ist es alleine der Gedanke daran, dass ich den ganzen Tag meine geilste Jeans trage… Es stellte
sich als schwerer heraus, als ich dachte, die Hose zu schließen, wenn man einen Ständer hat.
Also platzierte ich meinen harten Schwanz hoch gegen meinen Bauch und damit klappte es
dann auch. Da die Beule dennoch zu sehr zu sehen war, wartete ich bis zur letzten Minute, bis
ich zum Schulbus ging. So würde meine Mama nicht die große Schwanzbeule sehen und konnte
nichts dazu sagen, das man so doch nicht zur Schule geht…

DEUTSCHLAND Fick !

  • Dauer: 4:35
  • Views: 303
  • Datum: 25.09.2016
  • Rating:

Lehrer gefickt! Versetzung gegen Sex!

  • Dauer: 7:57
  • Views: 575
  • Datum: 11.10.2015
  • Rating:

Straßen-Nutte in 10 Minuten! Hab ich mich falsch entschieden?

  • Dauer: 7:04
  • Views: 199
  • Datum: 01.07.2017
  • Rating:

Extreme PublicAction! Kennedybrücke Hamburg!

  • Dauer: 6:26
  • Views: 275
  • Datum: 14.03.2014
  • Rating:

Also stürmte ich aus der Tür heraus und mein Schwanz war immer noch schwer wie Stein! Ich
trage heute extra ein Shirt, das meine Gabelung halb bedeckt. So war ich doch etwas sicher, dass
die ganze Schule nicht sieht, wie ich meine Jeans heute trage. Bis zur Mittagessenzeit hatte ich
tatsächlich immer wieder meinen Schwanz durch die Jeans bearbeitet und mir war klar, bald
kommt es mir… ich habe auch schon mit Freunden zusammen gewichst. Wir gingen auf die
Jungstoilette und haben uns in den Kabinen einen abgerubbelt. Aber jeder fürs und ganz leise… –
wir sind doch nicht verrückt, das man uns dabei erwischt. Wir würden bestraft werden! Und wir
spielen auch nie mit einander, das wäre doch schwul… wir würden uns gerade so bearbeiten,
dass der Druck in unseren Nüssen bleibt, das ist alles… Dafür bleibt auch die große Beule auf
der Hose. – Wie ich heute bei den Toiletten war, sagte ich zu den anderen, dass ich heute „free
balling“ mache. Aber die anderen wussten nicht einmal, was das Wort bedeutete. Also machte
hier auf dem Klo meine Hose auf und zeigte ihnen, dass ich keine Unterhose unter der Jeans
trage. Du hättest die Blicke auf meinen halbsteifen Freund sehen sollen! Sie sagten alle, dass sie
das auch mal machen wollten… Bis zum Nachmittag hatte ich es schließlich geschafft, dass
mein Schwanz mal weicher blieb. Dennoch war die Empfindung meines Schwanzes und meiner
Bälle immer noch da. Besonders, weil meine Bälle so schön prall in der Jeans lagen und der
Schwanz stets nach rechts im Hosenbein zeigte. – Dann beim Unterricht merkte ich, das mich
ein wirklich entzückender spanischer Junge ständig ansah. Ich wußte, dass er meine
Schwanzbeule ansah und das machte mich wieder voll geil! Der Schwanz jetzt noch mehr
anschwoll… – Als ich dann nach Hause kam, ging ich auf mein Zimmer und preßte meine
Schwanzbeule gegen die Stuhllehne. Das Gefühl, wie der harte Schwanz gegen die Jeans und
den Stuhl gedrückt wurde, das war einfach unbeschreiblich. Und plötzlich kam es mir in meine
Jeans. Spritzer, für Spritzer meines Samens drangen durch den Stoff… – Später zum Abendbrot
trug ich die Jeans noch immer. Aber ich bedeckte die nasse Stelle mit meinem T-Shirt, damit
mein Bruder und meine Mama die große nasse Stelle nicht sehen würden!

beim Sport… – von Teenjungen – Mein bestes Erlebnis, mit abspritzen in die Hose, das hatte ich,
als ich noch zur Schule ging, beim Sportunterricht. Nicht nur das wir alle den Sportunterricht
mit machen müssen, sondern da sind auch all meine Kumpel in ihren schweißbedeckten
Sportsachen. Irgendwie noch geiler, als sie alle nackt zu sehen. Besonders die Shorts haben es
mir angetan. Ich muss aufpassen im Umkleideraum, oder beim duschen, das keiner meinen
harten Schwanz sieht, den ich garantiert bekomme… selber eine geile pralle Beule auf einem
Short zu haben, das ist das größte für mich. Ich sehe es noch viel lieber bei anderen. – Einige
von meinen Kumpeln sind einfach gut aussehend. Nichts allzu spezielles, auch viele andere von
ihnen sind gut aussehend, gut gebaut und haben viel Talent. Aber bei einigen da schwingt nun
mal was Besonderes zwischen ihren Beinen hin und her. Ein Typ macht mich immer ganz heiß,
wenn er vom duschen kommt und sein Handtuch nur um seinen Hals gehängt hat. Er bleibt dann
so vor mir stehen und unterhält sich mit mir. Alles an seinem nackten Körper ist geil anzusehen,
aber noch mehr reizt es mich, was da in seinem Jockstrap steckt. Ich habe seinen Jock schon
mehrmals genommen und bin zur Toilette gegangen, wenn niemand schaute. Ich schnüffle dann
an dem Beutel, der einige Wichsflecken hat und wichse dabei in meinen Short. Danach lege ich
ihn nur zurück. Eines Tages will ich ihn dabei erwischen, wenn er sich in den Jock wichst und
ihn dazu bringen, es mich für ihn tun zu lassen. Ein anderer Typ trägt so geile sexy Slip und
Shorts. Und er hat ein großes Talent, seine meist große Zunahme in der Vorderseite zu drücken,
bis es ihm kommt. – Ich habe mehrere seiner Slips nach Hause genommen und verwende sie bei
meinen Wichsträumen. Einige der Typen und ich sind Freunde, und verbringen manchmal die
Nächte zusammen. Sie enden immer damit, dass sie über Sex reden und wie sie es machen. Ich
trage dabei dann einen Jock von den anderen. Wenn ich anfange zu wichsen, reibe ich erst über
den Beutel, bis mein Schwanz bereit ist abzuladen. Danach schiebe ich den Hosenbund gerne
unter meinem Schwanz und Sack. Spritze ab, aber lassen den Saft über den Schwanz laufen und
ziehe dann den Beutel wieder drüber.

weiße Unterhosen – von Jon – Meine Leidenschaft für weiße, gewöhnliche Unterhosen aus
Baumwolle begann als Junge. Bei uns bekamen wir Jungs, nie diese modischen kleinen Slip,
sondern nur die Unterhosen mit Einriff. Ich rieb so lange darüber, bis ich den Höhepunkt
erreichte. Oft tat ich das auch in der Schule auf eine subtile Weise, bis ich meine Hose
vollspritze. Es fühlte sich so ungehorsam und heiß an. Du sitzt da in der Klasse, reibst dich… bis
zum Punkt wo es keine Rückkehr gibt. – Nur einmal wurde ich entdeckt, als ein Mädchen, das
neben mir saß, das Buch weg zog, das ich verwendete, um meine Taten zu verstecken. Dieses
Mal hatte ich meinen Reißverschluss offen und war gerade dabei mein Sperma in die Unterhose
zu reiben. Sie keuchte, als sie das sah. Zum Glück merkte niemand anderes was geschehen war.
Ich genieße immer noch in meiner Unterwäsche abzuspritzen und trage sie immer weiter, wenn
ich reingewichst habe.

Abspritzen in Jeans – von Tim – Gestern nach der Schule, wollte ich mich mit meinen Freund im
Park treffen. Während ich an der Stelle warte, beobachtete ich zwei etwas jüngere Typen. Sie
stiegen von ihren Fahrrädern und begannen auf dem Boden Unfug zu treiben und einander zu
ringen. Beide trugen eine kurze Radler. So war es nun mal nicht zu übersehen, sie hatten beide
einen Ständer dabei! Und ich bekam auch einen, wie ich sie beobachte. Ich lehnte gerade gegen
einen Holzzaun, der genau in der Höhe meiner Gabelung war. Wie ich es fühlte, begann ich
meine Schwanzbeule in der Jeans, gegen den Zaun zu reiben. Niemand konnte sehen, was ich
tat. Und sie schien es nicht im geringsten zu stören, das andere sehen, was sie da auf dem Rasen
machen – Gerade kniete einer der Typen auf dem Anderen nieder und saß auf seinem Schoß. Sie
rangelten zusammen und rieben sich ihre Schwanzbeule dabei ab. Sekunden später standen sie
auf und sie hatten eine noch größere Beule auf ihren Radlern und einen deutlichen feuchten
Fleck, dort wo der Schwanz lag. Es muß ihnen bei ihrer Rangelei gekommen sein. – Wie ich das
sah, fuhr ich fort, gegen den Holzzaun zu reiben, und, obwohl ich nicht abspritzen wollte,
konnte ich plötzlich nicht aufhören und explodierte gerade in meine Jeans. Ich griff nach
meinem Hemd, um es raus zu ziehen, so dass es nicht nass wird, aber es war zu spät. Die ganze
rechte Seite meiner Jeans war imprägniert mit Sperma, und das Hemd auch. – Ich blickte mich
schnell um, aber die beiden Jungs waren weg. Dafür tauchte gerade jetzt mein Freund auf. Ich
wurde völlig verlegen, weil ich einfach so in die Jeans gespritzt habe. Er sah es auch und ich
sagte ihm offen, dass mich die Jungs in ihren engen Radlern so sehr erregt haben… Er lachte und
sagte, dass es auch ihm auch gerade passiert sei, wegen den gleichen Jungs. Er hatte sie von
einer anderen Stelle aus beobachtet, genauso wie ich es getan hatte. Er deutete auf seine feuchte
Stelle auf seiner Hose. So dass ich mich nicht mehr so Verlegen fühlte, da es ihm ja auch
passiert ist.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf buyload.ru sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"sadomaso geschichten""sexsklavin mieten"geilesexstories"sexgeschichten opa""geschichten partnertausch""mutter fickt neger""sexchat geschichten"geilesexstories.netmösengeschichten"meine schwester entjungfert""sexgeschichten oma enkel""sex story schwester""geile sex story""ficke meine tante""erotische urlaubsgeschichten""deutsche inzest sexgeschichten""inzest literoica""cousine gefickt geschichte""sexgeschichten fremdgeschwängert""literotica lesbisch""sexgeschichten shemale""sexgeschichten ferien""meine geile cousine""bruder einen runterholen""die mutter geschwängert""geile sex story""arzt sex geschichte""sexgeschichten freibad""sexgeschichte vibrator""erotische geschichten dominant""geile sexstorys""erste lesbische erfahrungen"sexkinogeschichten"erste lesbische erfahrung""sexgeschichten dirty talk""tagebuch einer sklavin""sexgeschichte klassenfahrt""kostenlose erotik geschichte""sex geschichten fetisch""oh ja fick mich""sexgeschichten fisten""frau wird eingeritten""brutal sex geschichten""umschnalldildo geschichten""arschficken geschichten""nori storys""frau wird eingeritten""teen nackt in sauna""meine geile kleine schwester""geile story"sextories"vater tochter sexgeschichte""die geilsten sexgeschichten""geile sex storys""fisting geschichten""sex geschichten mit mutter""bukkake geschichten""cousine gefickt geschichte""keuschheitsgürtel stories""literotika neu""teen nackt in sauna""mein geiler sohn"sex.stories"schul sex geschichten""weihnachten pervers""erotische sauna geschichten""transen mit riesen schwänzen""sex geschichte jung""leder fetisch geschichten""sexgeschichten im zug""geile sexstories"