Meine (fast) Stiefschwester

Wir lebten nun fast ein Jahr alle miteinander. Meine Schwester, mein Vater, seine Freundin, ihre Tochter und ich.
Ich und die Tochter der Freundin meines Vaters (ihr Name war Karo), hatten unsere Zimmer in der untersten Etage im Haus.
Also waren wir so etwas wie alleine.
Ein sehr großer Vorteil war, dass an mein Zimmer ein kleines Zimmer angrenzte, welches als begehbarer Kleiderschrank für mich und Karo fungierte.
Deshalb lief sie oft in Tanga und BH durch mein Zimmer.
Dies war sehr geil, denn dann konnte ich jeden Zentimeter ihrer ungewöhnlich lange und schlanken Beine, ihres perfekten Knackarschs und ihrer nicht sehr großen, aber außerirdisch geil geformten Brüste sehen.

Eines Tages konnte ich nicht schlafen. Aus diesem Grund fing ich an das zu tun, was jeder Mann macht, wenn er alleine ist und nicht schlafen kann.
Ich fing an zu wixxen.
Während der wohltuenden Bewegungen dachte ich an diverse Personen. Meine geile beste Freundin, meine Lehrerin und schließlich an Karo. Bei ihr blieb es dann für eine Weile.
Ich bewegte meine Hand auf meinem steifen, angemessen großen Schwanz auf und ab.
Immer schneller und schneller.
Plötzlich hörte ich die Tür. Karo trat ein.
Zu meiner Überraschung war sie in Unterwäsche gekleidet und als ich schnell die Decke über meinen Schwanz zog, sagte sie: „Weg mit der Decke! Ich habe die ganze Zeit zugehört. Lass mich dir helfen.“
Sprachlos zog ich die Decke weg und sie begann meinen Schwanz zu wichsen.
Sowohl zart als auch gewaltsam stimulierten ihre langen Finger meinen Schwanz.
Auf einen Schlag machte sie ihren Mund weit auf und fing an, meine Eichel zu lutschen.
Lustvoll stöhnte ich auf. Blut strömte in meinen Penis.
Nun stand sie auf und befahl mir ebenfalls aufzustehen. Also tat ich wie gewollt. Ich konnte durch die geile, gelbe Tanga sehen, dass ihre Muschi schon ganz feucht war.
„Leck mich!“, sagte Karo, als ihr Höschen fallen ließ.
Ohne zu zögern schmiss ich sie auf mein Bett, öffnete ihre Beine und begann auf ihrer rasierten, wohlriechenden Möse zu lutschen. Ich spielte mit meiner Zunge auf ihrem angeschwollenen Kitzler herum. Laut stöhnte sie auf. So laut, dass ich Angst hatte, uns hätte man gehört.
Ich spürte, dass sie bald kommen würde. Jedoch packte sie mich an meinen Haaren, zog meinen Kopf von ihrem Körper weg und sagte, ich solle sie ficken.
Voller Lust nahm ich meinen, bis zur Explosion steifen Schwengel und steckte ihn in die warme, feuchte Fotze.
Es folgten lustvolle, zärtliche und raue Fickbewegungen. Wir wurden immer schneller und schneller und ohne irgendeine Vorwarnung explodierte mein Schwanz in ihrer Muschi und Lustsaft wurde in riesigen Mengen angegeben.
Jedoch war das ganze gegen meinen Glauben noch nicht vorbei!
Karo stand auf, beugte sich nach vorne und sagte, dass ich ihr Arschloch zerreißen sollte.
Ich spuckte ein paar Mal in ihren Arsch, leckte ihn und ließ meinem Schwanz freien Lauf.
Ich presste ihren Körper auf meinen Schwanz, zog ihn weg, drückte ihn wieder drauf, und so weiter.
Die Bewegungen wurden immer härter und schneller, bis ich mit zittriger Stimme rief: „Ich komme gleich!“
Karo sprang regelrecht auf und nahm meinen Prengel in den Mund. Nach ein paar mal lecken ergoss sich meine Wixxe in ihrem Mund. Es wurde immer mehr und mehr, sodass ein Teil aus ihrem Mund lief und auf ihre megageilen Titten tropfte.

Völlig ausser Atem sagte sie mir, dass das sehr geil war und sie es gerne wiederholen würde.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (25 votes, average: 4,48 out of 10)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf buyload.ru sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!



"schwiegersohn ficken""sexgeschichten ferien""mein pferd fickt mich""sexgeschichten doktor""bruder fickt cousine""teen sex storys""sperma schwester""perverse geschichten pdf""latex lesben geschichten""sexgeschichten chef""schwester sex story""sexgeschichten fisting""milchkuh sexgeschichten""fisting geschichten""tentakel sexgeschichten""sexgeschichten fremdgehen""sandwich fick""fickgeschichten mit hund""zwei mädchen nackt""japanische sexgeschichten""geile negertitten""sex mit der lehrerin geschichten""sexgeschichten pissen"sextories"schwiegersohn ficken""fotzenschleim bilder""sexgeschichten zwang""sexgeschichten zug"sexkinogeschichten"best porn storys""sadomaso sexgeschichten""in den arsch gefickt geschichten""fremdfick geschichte""sexgeschichte affäre""meine geile cousine""mann wichst im bus""perverse sexbeichten""sexgeschichten entjungferung""sexgeschichte wette""sexgeschichten pissen""ehehuren geschichten""bus sex geschichte""sex mit der tante geschichte""strip poker verloren""arschfick stories""milchkuh sexgeschichten""sexgeschichten partnertausch""arschficken geschichten"mösengeschichten"teen sex storys""in mutter abgespritzt""sexgeschichte dicke titten""natursekt story""sexgeschichten real""literotica cousine""flaschendrehen mit ausziehn""sexgeschichten reiten""sexgeschichte stieftochter""dildo stories""sexy schwägerin""schwägerin gevögelt"fickstoryspferdeakt"sex story porn""latex sexgeschichte""schwester entjungfern""fremdgeschwängert geschichten""sexgeschichten mit der schwiegermutter"sexstorrys"geile mieterin""sexgeschichten stiefvater""strangulieren beim sex""der schwanz meines bruders""natursekt story""online sexgeschichten""sexgeschichten beim arzt""sexgeschichten großer penis""geile sex storys""sexgeschichte dicke titten""sexgeschichten inzes""oma und enkel sexgeschichten""tochter wird eingeritten""harte sex stories""lexy roxx userfick""amsterdam swinger club"